Mein Tipp im März:

Von Herzen möchte ich dir hier einen Workshop-Tipp geben. Maria und ich trafen uns in einer meiner aller ersten Kinderyoga-Ausbildungen. Unsere Art auf Kinder zu zu gehen war sich ähnlich und doch brachte sie mit ihrem Inneren Clown noch eine neue Dimension in diese freudvolle Arbeit. Wir blieben seitdem in Kontakt und wurden Kolleginnen. Mittlerweile hält sich ihren 3. Workshop bei Littleyogi.

Ihr Unterricht ist geprägt von ihrer Liebe zu den Menschen, dem Inneren Clown und dem Ausdruck des ganzen Seins. Durch ihre Art dich mit all deinen Facetten willkommen zu heißen kitzelt sie ganz neue Seiten aus dir heraus. So können sich auch deine dunkleren und ungeliebten Seiten in dir entspannen und ihre Geschenk offenbaren.

Zeig dich

Wie du mit deinem „Inneren Clown“ neue Wege findest und das Scheitern in dein Leben freudig aufnimmst

Kennst Du das?

  • Du hast etwas gewagt und es hat nicht funktioniert.
  • Du nimmst dich so ernst, dass du die Freude im Leben verlierst.
  • Du arbeitest mit Kindern und bist immer perfekt vorbereitet, allerdings fühlt sich der Unterricht nicht ganz so frei und lebendig an?
  • Du suchst den Raum für deine Fehler und einen neuen Umgang mit ihnen?
  • Du hast dein Lachen etwas verloren und weißt nicht genau, wo es stecken blieb?

Wie wäre es, …

… wenn du dich in verschiedenen Rollen ausprobierst und dich selbst dabei neu kennen lernen würdest?

… wenn du deinen Schalk reanimierst und Naivität und Echtheit dich viel weiter bringen als alle Logik?

… wenn du mit einem neuen Blick auf dich und deine eigensten Eigenarten ausgestattet wirst?

… wenn du nach diesem Tag mit erhitztem Gesicht und Bauchmuskelkater den Yogaraum verlässt?

 

Oh ja! Das willst du? Dann bist du an diesem Tag genau richtig:

 

Dieser Workshop ist für alle …

… die noch wissen, was es heißt freudvoll, mit Liebe und ganz viel Humor auf der Yogamatte zu stehen.

… die ihr Inneres Kind hören und spüren und es wieder richtig leben wollen.

… die gerne träumen und in Welten fernab von Todo-Listen und Effizienz abtauchen wollen.

… die gerne spielen und neue kreative Wege gehen wollen.

… die sich selbst nicht so ernst nehmen.

 

Herzlich Willkommen,

  • KinderyogalehrerIn mit und ohne Erfahrung,
  • Menschen in pädagogischen oder betreuenden Berufen.
  • Mamas, Papas, Omas, Opas und auch Tanten und Stiefonkel.
  • DU – genau Du.

Wie läuft dieser Workshop ab?

Wir starten den Workshop mit gemeinsamen Spielen, die dich nach und nach in den Körper, in das Bewusstsein im Raum und die Interaktion mit deinen Mitmenschen bringen. Wir spielen mit den Dingen und Geschichten die im „Hier und Jetzt“ geschehen.

Übungen die dich positiv Scheitern lassen. Das Fiasko, welches dich lehrt, dass du auch wenn du nicht perfekt bist glänzen kannst. Über das Außen wandern wir zu deinem Kern. Vielleicht nur einen kleinen Schritt, vielleicht ein paar Schichten. Da wo du stehst, nehmen wir dich mit, soweit du gehen willst.

In diesem Workshop lernst du verschiedene Schaulspiel- und Clownstechniken kennen.

Spiele und Varianten

Du tauchst in die Welt des Scheiterns und wie dabei Komik entsteht.

Erfährst wie es sich anfühlt, mit der Lupe auf die eigensten Arten hinzuschauen

und es gibt Zeit für Reflexionen und Ideenaustausch.

Hallo ich bin Maria Theresia Dunst, die Frau die Scheitern zur Berufung machte

In meiner Kindheit schaute ich viel aus dem Fenster und beobachtete die Menschen. Die vielleicht prägendsten Jahre meines Lebens war ich Bauerstochter in der Buckligen Welt (NÖ). Meine erste berufliche Erfahrung macht ich in der Intensivpflege. Schon da suchte ich mit Mitte 20 zwischen Monitoren und schwerverletzten oder-kranken Menschen den Sinn des Lebens und des Sterbens. „Der Tag der ihr Leben verändern wird“ hieß ein Seminar, mit Patch Adams (Clown, USA) welches ich am 31.März 2003 machte und es kam so. Das wollte ich machen.

Ich ließ mich zur „Gesundheit!Clownin“ ausbilden und kurz danach wurde ich Zirkuspädagogin und gründete meinen eigenen kleinen Circus in Graubünden (Schweiz), wo ich seit 15 Jahren wohne.

Um auch im Unterricht eine sehr gute Qualität einbringen zu können, habe ich mehrere Weiterbildungen im Harmonien spielen und Kirtan genießen dürfen. Auch hier sind immer mehr Feinheiten für mich selbst erfahrbar geworden.

„Der Clown beschäftigt sich mit den existenziellen Problemen und gibt ihnen im besten Fall eine Leichtigkeit. Ähnlich wie ein Kind ist die Figur unbedarft und neugierig, fast mehr ein Zustand, der mir unterstützend zur Seite steht.“

Vorteile:

  • Meine Erfahrung aus über 15 Jahren Clown- und Zirkusarbeit
  • Mein Gespür für die Bedürfnisse der Gruppe und neue Blickwinkel auf alte Muster.
  • Mein Humor

 

Die Themen des Workshops umfassen unter anderem:

Gruppendynamische Spiele aus der Zirkuspädagogik

Improvisationstechniken aus dem Clowntraining für mehr Präsenz im Unterricht und einen liebevollen Blick auf die eigenen Schwächen

Einfache Schauspieltechniken und kreative Ideen zum Weiterentwickeln

Wann?
2. März 2019
Samstag 9:00 – 18:00 Uhr

Wo?
Yoginis, Waaggasse 12, 1040 Wien

Preis
Early Bird bis 8 Wochen vor Workshop: 160€

dann: 190€ inkl. USt. (inkl. Skript und Teilnahmebestätigung)
für Littleyogi-AbsolventInnen: minus 10 %

Alle Littleyogi-Weiterbildungen sind international über die Yoga Alliance anerkannt. Du kannst mit die Weiterbildungsstunden selbstständig als Zusatzqualifikationen auf www.yogaalliance.org einreichen.