Kinderyoga von 18 bis 108 Jahren

 

mit Hanna Pessl

Hey Du!

Hast du Lust auf Leichtigkeit und Lachen?

Hast du Lust auf Spielen und Späße?

Hast du Lust auf Vertrauen und Verbundenheit?

Dein Inneres Kind hüpft bei diesen Gedanken? Oh ja. Ich auch.

Dann lass den ernsten und anstrengenden Erwachsenen in dir zuhause und wir reisen gemeinsam in eine magische Kinderyoga-Welt ohne Todo-Listen. Lasst uns gemeinsam eintauchen in die bunten Farben, die lustigen Geschichten und die tiefe Entspannung. Lasst uns miteinander verbinden, wachsen und heilen.

 

Bist du dabei?

Warum Kinderyoga von 18 bis 108 Jahren?

In jeder meiner Ausbildung kommt einmal die Frage auf: „Hanna, warum gibt es Kinderyoga nicht auch für Erwachsene!? Das ist ja so viel lustiger als das normale Yoga.“ Und das stimmt. Kinderyoga ist das pure Yoga: undogmatisch, leicht, ohne Druck und Leistung, einfach sein – im Spiel.

Ich freu mich selbst schon RIESIG auf diese Zeit mit unseren Inneren Kindern, denn ich weiß: Jede Kinderyoga-Stunde heilt auch mein Inneres Kind.

Wie läuft der Workshop ab?

Du kannst in Ruhe nach einer langen Woche im Studio ankommen und dich auf die Matte legen. Wir beginnen damit, dass wir uns mit unseren Inneren Kindern verbinden. Nach dieser kurzen Ankommens-Phase starten wir wild und dynamisch in unsere Kinderyoga-Abenteuer. Wir tanzen, laufen, machen Spiele, probieren Dinge aus, entspannen, – alles soll noch nicht verraten werden 😉

Am Ende der Stunde ist Platz zum Plaudern und für den Austausch.

 

Themen der nächsten Stunden:

  • 1.2.2019 – Der Zirkus ist in der Stadt
  • 1.3.2019 – Fasching – kommt gerne verkleidet
  • 5.4.2019 – Reise auf die Frühlingswiese
  • 10.5.2019 – Yoga kommt aus Indien
  • 7.6.2019 – Am Meer – Abenteuer auf und unter Wasser

Für wen ist dieser Workshop gedacht?

  • für alle Menschen, die ihr Inneres Kind noch spüren
  • für alle, die Lust auf Spiel und Leichtigkeit haben
  • für DICH

Hallo ich bin Hanna Pessl, der kreative Kopf hinter all den lustigen Yogastunden

Ich bin selbst Mama von 2 kleinen Wirbelwinden, die mir ordentliche mein Weltbild und meine eigenen Muster durcheinanderwirbeln. Ich bin leidenschaftlich Yogini und Pädagogin und stehe für eine Begegnung auf Augenhöhe mit kleinen und großen Menschen ein.

Ich liebe es mich zu bewegen und gemeinsam mit vielen Menschen schöne Dinge zu erschaffen. Ich spiele und lache gerne und am besten mit einem Haufen anderer Leute. Ich denke mir gerne bunte Yogastunden aus und freue mich dann, wenn es allen Spaß macht diese auszuprobieren.

Meine Philosophie

Kindern muss nichts beigebracht werden. Sie sind perfekt, so wie sie sind. Sie müssen nicht verbogen, erzogen und ermahnt werden. Kinder sind Teamplayer – von Anfang an. Solange man sie lässt… Sie kommen mit dem größten Potenzial auf die Welt und werden in unserer leistungsorientierten Gesellschaft leider schnell zu Instrumenten der Bildungs- und Wirtschaftspolitik gemacht.

Wir brauchen nicht noch mehr Konsumenten und Soldaten, die angepasst mit dem Strom schwimmen. Unsere Gemeinschaft braucht Menschen, die sich trauen Nein zu sagen, die wissen was sie können und kreative Lösungen für die Probleme der Welt finden. Wir brauchen Menschlichkeit, wahres Mitgefühl und bedingungslose Liebe uns selbst und anderen gegenüber. Diese Fähigkeiten sind in jedem von uns angelegt. Doch viele haben es leider auf dem Weg zum Erwachsen-werden vergessen. Für Kinder ist der Weg zurück zum Erinnern noch kürzer und einfacher. Yoga und Menschen, die ihnen wertschätzend begegnen, können dabei eine große Hilfe sein.

 

Gemeinsam – ganz entspannt und voller Vertrauen – finden wir den Weg zurück zur Leichtigkeit.

Wir erinnern uns an unsere Freude und Fähigkeiten.

Wir träumen wieder und lassen alte Ansprüche an uns und unsere Kinder fallen.

Hast Du Lust?

Wann?
10.5.2019, 7.6.2019
jeweils 17:30 bis 19:30 Uhr

Wo?
Yoginis, Waaggasse 12, 1040 Wien

Preis
30,– EUR inkl. USt pro Termin

Preis inkludiert:

  • spielerische Yogastunde
  • ein Handout mit Übungen für Zuhause
  • ausgelassenes Lachen
  • Input für gute Stimmung im Alltag

Was musst du zur Yogastunde mitbringen?

  • Bitte bring bequeme Kleidung und warme Socken mit. Wir wollen ja, dass du dich wohl fühlst.

 

Wir sehen uns auf der Yogamatte!

Namaste, Hanna