3 Jahre unterrichtete ich an einer Wiener Volksschule. Doch ich erkannte sehr schnell, dass ich für etwas anderes bestimmt war. Ich wollte in dem Schulsystem nicht mehr die Ursache, sondern die Lösung für den Stress der Kinder sein.

Nun bringe ich Kindern Yoga bei und habe an jeder Stunde, die ich unterrichte, eine Menge Spaß. Ich lerne jedes Mal gleich viel wie meine Kinder und das schätze ich an meiner Arbeit sehr. Ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht.

Es ist schön zu sehen, wie die kleinen YogaschülerInnen gestärkt, voller Mut und Selbstvertrauen in Stille den Raum verlassen.

 

Warum YOGA?

Schon als Kind faszinierte mich die fernöstliche Philosophie. Eines Tages schenkte mir meine Mutter einen 10er-Block für Yogastunden. Seit daher wusste ich: Ich werde Yogalehrerin.

Yoga hilft mir…

… am Boden zu bleiben.
… Visionen umzusetzen.
… abzuschalten.
… meine Gefühle besser zu verstehen.
… auf meinen Körper zu hören.
… flexibel zu bleiben.
… über mich selbst hinaus zu wachsen.
… spannende Menschen kennen zu lernen.
… mein Potenzial auszuschöpfen.
… ruhig und zentriert zu sein.
… stabil zu stehen.
… gesund zu bleiben.

Yoga kann so vieles sein und meist passiert er abseits der Matte. Auf der Matte unterrichte ich einen sehr lebendigen, sanften und achtsamen Yogastil.
Mein Unterricht ist beeinflusst von vielen Yoga-Richtungen und Stilen. Durch den Unterricht in kleinen Gruppen kann ich auf jede Person individuell eingehen, was mir sehr wichtig ist.

Mein Unterrichtsstil ist geprägt von:
… achtsamen Berührungen
… Kreativität, Humor und Leichtigkeit
… einem klaren Stundenbild
… korrekte Ausführung der Übungen
… Entspannungsphasen zwischendurch
… Tiefenentspannung am Ende der Einheit
… Denkanstößen für die Yogapraxis abseits der Matte

Bei den Yogstunden mit Kindern geht es mir vor allem um:
… Schulung der Sinne durch verschiedenes Material
… Persönlichkeitsentwicklung
… therapeutische Gesprächsmethoden
… kreativer Ausdruck der Gefühle und Gedanken
… klare Regeln und feste Rituale
… und um gaaanz viel Spaß

geboren am 16. November 1984
aufgewachsen in einem kleinen Ort in der Oststeiermark
lebt derzeit in Klosterneuburg
stolze Mama eines Sohnes (*2014) und einer Tochter (*2016)

SCHULbildung:
Matura – HAK Weiz (2000 – 2005)
Pädagogische Hochschule Graz – VS-Lehramt (2005-2008)
Abschlussarbeit: „Meditation und Yoga in der Schule“

BERUFSlaufbahn:
Freizeitassistenz für Menschen mit Behinderung –
(Schwerpunkt: Yoga) – Lebenshilfe Graz (2007-2009)

Sommerbetreuung für Kinder mit Behinderung –
Mosaik Graz (Sommer 2007 und 2008)

Aufenthalt in Südindien in einem Ashram und Mithilfe in einer
Schule (2008)

VS-Lehrerin in Wien Ottakring
Yogakurse für SchülerInnen (2009 bis 2011)

Referentin für Yoga in der Schule –
Bewegtes Lernen Wien (seit 2011)

Organisation von Yoga-Ferienlagern für Kinder
Steiermark (seit 2011)

Leitung von Aus- und Fortbildungen (seit 2013)
Littleyogi PRO, Ananda Yoga, Shambhala, ARGE,
Bewegtes Lernen Wien, Schulfach Glück, Klein und Gesund-Akademie

Ausbildungen im YOGAbereich:

Ausbildung zur Kinderyoga-Lehrerin bei Sibylle Schöppel
und Yoga Vidya Wien (2009)

Ausbildung zur Nuad-Praktikerin bei Petra Sumser –
viennabodywork (2010/11)

Ausbildung zur Schwangerenyoga-Lehrerin (2012) –
Freiraum Institut (2012)

Ausbildung Integraler Yoga Jänner 2013 – Dez. 2013
Yogazentrum Wien Mödling

weitere Ausbildungen:

Menschenlehrer-Ausbildung – Integrales Coaching
bei Veit Lindau  (seit 2017)

Weiterbildungen:

YogaBeats – David Sye (2010 und 2011)
Jivamukti – Patrick Broome & Moritz Ulrich (2011 und 2012)
Anusara-Workshop – Barbra Noh (2011)
Bi.G. Familienbegleitung Modul 1 (2012)
Die Pädagogik des Kinderyoga auf der Basis von Patanjali – Thomas Bannenberg (2014)
Aufschulung zur Kindergruppen-Betreuerin – die Bildungspraxis (2015)
Einführung in die Montessori-Pädagogik – die Bildungspraxis (2015)
Indische Mythologie und Mantren für Kinder – Andrea Rastl (2017)

RYT 200 Yoga Alliance
RCYT Yoga Alliance
RPYT Yoga Alliance